/Green Screen

Green Screen

Das Green Screen Verfahren ist nichts neues und hält immer mehr Einzug in kleineren TV und Filmproduktionen. Es ist eine Wand, oder in unserem Fall eine mobile gespannte Stoffbahn in einem bestimmten Grünton. Diese Wand wird angestrahlt mit Scheinwerfer, die spezielle Farb- und Helligkeitswerte aufweisen. Dem sogenannten „CRI“ Wert. Vor diesem Hintergrund wird dann ein Gegenstand oder Person positioniert, welche wiederum auch beleuchtet werden muss. Das Ganze wird dann aufgenommen. Später am Computer wird das Grün heraus genommen und es entsteht ein leerer Hintergrund, dort kann man dann alles mögliche an Fotos, Grafiken oder Videoclips einspielen. So entsteht der Eindruck das ein Mensch vor dem Eifelturm steht, ohne in Wahrheit vielleicht je dort gewesen zu sein.